Termine

Entega-Halle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Entega-Halle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Saisoneröffnung 2018

15.04.2018

Noch

Vereinschronik

10.6.1949 Gründungsversammlung: 22 Mitglieder beschließen die Gründung der Tennis- Abteilung des SC Olympia Lorsch.
Oktober 1949 Einweihung des l. Tennisplatzes (Kosten DM 1.500,--)
Ab 1959 Regelmäßige Austragung von Clubmeisterschaften.
1968 Erstmalige Teilnahme einer Herrenmannschaft an den Medenspielen des Hess. Tennisverbandes.
1973 Erstmalige Teilnahme einer Damenmannschaft an der Medenrunde.
1976 Inbetriebnahme der eigenen Clubräume im neuen Clubhaus des SC Olympia. Ausbau und Einrichtung in Eigenarbeit Erstmalige Beantragung der Erweiterung der Tennisanlage bei Stadt- und Forstverwaltung.
1978 Hans Rummel scheidet nach 29 Jahren Vorstandsarbeit aus dem Vorstand aus und wird zum Ehrenmitglied ernannt.
1976 - 1987 11 Jahre vergeblichen Bemühens um zunächst eine Erweiterung der Tennis-Anlage auf dem Olympia-Gelände und später eine Auslagerung der Anlage. Die Erweiterung wurde durch den Einspruch einer Anliegergemeinschaft verhindert. Auch die Unterstützung durch die Stadt Lorsch sowie 600 Unterschriften von Lorscher Bürgern führten nicht zum Erfolg. Dadurch Stagnation bei der Tennis-Abteilung: bei 250 Mitgliedern und 3 Tennisplätzen erfolgte ein Aufnahmestop. Neuaufnahme~ waren nur über eine Warteliste möglich, wenn Austritte erfolgten. 1.10.87 Ein glücklicher Tag: Baugenehmigung für eine neue Tennisanlage im Ehlried wurdf erteilt.
14.11.1987 Gründungsversammlung des TC Olympia Lorsch e.V.. Die Tennisabteilung des SC Olympia machte sich selbstständig und gründete einen eigenen Verein.
22.12.1987 Erster Spatenstich für die neue Tennisanlage im Ehlried. 20.5.1988 Grundsteinlegung für das neue Clubhaus im Ehlried.Sommer 1988 Der Spielbetrieb auf den neuen Tennisplätzen wird eröffnet. Auch auf der alten Anlage wird 1988 noch gespielt. 18.11.1990 Die neue Tennishalle im Ehlried wird in Betrieb genommen.
April 1991 Dank des Engagements von Horst Bender und Walter Wolfgarten erscheint die l. Ausgabe der Clubzeitschrift Service mit den TCO-Nachrichten.
21.6.1991 Offizielle Einweihung der neuen Tennisanlage. Im Rahmen des Hessentages, der 1991 in Lorsch stattfindet, übergibt der Hessische Innenminister Dr. Herbert Günther die neue Anlage ihrer Bestimmung (7 Freiplätze, Clubhaus mit Restaurant "Center Court").
27.3.1992 Dietrich Jost gibt nach 25 Jahren den Vorsitz des Tennisclubs an Freddy Koch ab und wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Juni 1992 Mit Oliver Maiberger nimmt erstmals in der TCO-Geschichte in Spieler an der Deutschen Jugend-Meisterschaft teil. Zusammen mit Jan Brandt wird er Deutscher Jugendmeister im Doppel. Oktober 1992 Uli Kraft setzt seine Tenniskarriere als selbständiger Tennislehrer fort und beginnt seine erfolgreiche Kooperation mit dem Club.
14.12.1992 Gründung des V F T L .(VEREIN ZUR FÖRDERUNG DES TENNISSPORTS IN LORSCH e.V.). Zum Vorsitzenden wird Bernd Erdmann gewählt. Hauptziele des Vereins: Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit, Gewinnen von Werbepartnern und Sponsoren zur Unterstützung und Förderung der Jugendarbeit, Abwicklung und Organisation von Clubveranstaltungen.
30.09.1994 Außerordentliche Mitgliederversammlung beschließt den Bau der Tennisplätze Nr. 8, 9 und 10. Die Plätze werden im April 1995 in Betrieb genommen.
1996 Bau einer Zisterne zur netzunabhängigen Bewässerung der Anlage. Fertigstellung des Sanitärtrakts und des Foyers. Erweiterung der Grünanlage durch ein Biotop.
04.12.1998 Außerordentliche Mitgliederversammlung beschließt den Terrassenausbau mit Wintergarten. Eröffnung anlässlich des Festakts am 06. Juni 1999.
März 2000 Neugestaltete Kooperation zwischen dem TCO und dem VFTL.
2001 - 2005 Ausrichtung der Hessischen Landesmeisterschaften im Tennis.
Juni 2002 Freddy Koch wird Ehrenvorsitzender
2005 Der VFTL löst sich auf. Die Kompetenzen fallen zurück in die Hände des TCO.
April 2006: Nach 25 Jahren Vorstandsarbeit, acht Jahren als Zweiter Vorsitzender und acht Jahren als Vorsitzender tritt Dr. Wolfgang Conrad nicht mehr an. Als neuer Vorsitzender wird Siegfried Heinz gewählt.
2011: Auf dem Dach der Tennishalle wird eine Photovoltaikanlage installiert
März 2012: Harald Maiberger wird neuer Vorsitzender
2013: Uwe Hörner übernimmt als Pächter die Gaststätte. Neuer Name ist "Time Out". Im Eingangsbereich entsteht ein neuer Biergarten.
2015: Mit dem Buchungssystem ebusy lassen sich Hallenplätze online reservieren und bezahlen
2016: Die Hallenbeleuchtung wird auf moderne LED-Technik umgerüstet. 
2016: Ioan und Corina Rosca sind ab Oktober die neuen Pächter der Clubgaststätte. 

 


Hall of Fame

Oliver Maiberger

Erfolge

  • Jugend: Zweifacher Deutscher Meister (Doppel und HTV-Team), Neunfacher Hessenmeister im Einzel (4) und Doppel (5)
  • Herren:  Dreifacher Hessenmeister im Doppel; 2001  Südwestdeutscher Meister; 2002 :   Amerikanischer College Meister im Doppel; Nr. 8 der NCAA Rangliste im Einzel (College Tennis USA ); 2003 :   Hessischer Vizemeister im Einzel und Doppel