Termine

Entega-Halle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Entega-Halle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Saisoneröffnung 2018

15.04.2018

Noch

Befreiungsschlag abseits des Tennisplatzes

Jahreshauptversammlung: Die Themen Finanzen und Mitgliedergewinnung standen im Mittelpunkt 

Unser Bild zeigt (v.l.) Technik-Vorstand Otto Grünewälder, Geschäftsführer Eric Bremicker, Bürgermeister Christian Schönung, Sport-Vorstand Uli Kraft, Vorsitzender Harald Maiberger und Finanz-Vorstand Jörg Palten.

Die Damenmannschaft des TCO Lorsch hat in der 2. Bundesliga-Saison 2016 einen hervorragenden dritten Platz belegt, sechs der insgesamt 26 für den Lorscher Tennisclub gestarteten Mannschaften konnten im vergangenen Sommer die Meisterschaft feiern. Dennoch glückte dem TCO Lorsch im abgelaufenen Jahr der größte Erfolg außerhalb des Platzes. Durch eine komplette Umschuldung der bestehenden Verbindlichkeiten konnte der Verein sich nicht nur finanziell etwas Luft verschaffen, sondern befindet nun auch auf einem klar erkennbaren Weg, den sich seit Jahren kaum verringernden Schuldenberg mittelfristig abzubauen.

Ganzjähriger Trainingsbetrieb in der ENTEGA-Halle

HalleDie Dreifeldhalle des TCO Lorsch bietet beste Voraussetzungen für den ganzjährigen Trainingsbetrieb. So muss auch an verregneten Sommertagen keine Trainingsstunde ausfallen. Der Granulatbelag ermöglicht gelenkschonendes Spiel.

Seit Herbst 2010 heißt die Halle offiziell ENTEGA-Halle. Der Bergsträßer Energieversorger für Strom, Gas und Wasser unterstützt die vielfältigen Angebote des TCO Lorsch als Sponsor.

Beste Trainingsbedingungen

AussenanlageAuf der großzügig begrünten Anlage des TCO Lorsch stehen Uli Kraft und Alex Rauch ständig zwei der zehn gepflegten Freiplätze zur Verfügung. Die Anlage fügt sich harmonisch in den natürlichen Waldgürtel am Lorscher Ortsrand ein. Eine moderne Tenniswand bietet Gelegenheit, an seiner Technik zu feilen. Volleys lassen sich auf der ersten Beachtennis-Anlage Hessens bestens trainieren. Das schnelle Spiel im tiefen Sand macht auch jede Menge Spaß.

Für einen abwechslungsreichen und koordinierten Trainingsbetrieb stehen Uli Kraft und Alex Rauch unter anderem eine Ballmaschiene, ein Aufschlag-Geschwindigkeitsmess-Gerät, zahlreiche Utensilien zur Koordinations- und Technikschulung sowie Sportgeräte von Feldhockey bis Badminton zur Verfügung.

Uli Sport

Uli Kraft

Geboren:  07.01.69

Wohnort:  Schwetzingen

Trainerlizenzen: 

Bereits mit 18 Jahren absolvierte Uli Kraft die Prüfung zum staatlich anerkannten Übungsleiter im Tennis. Vier Jahre später erwarb er den B-Trainerschein.  Hinzu kam die VDT-Lizenz.

Auch in anderen Sportarten ist Uli Kraft erfolgreich:   So erwarb er zusätzlich den Golftrainer C-Schein .

Trainerlaufbahn:

Nach einem Jahr als Angestellter einer Tennis-Schule in Baden, konnte der TCO Lorsch Uli Kraft als Vereinstrainer gewinnen. Damals noch ein Provinzverein (in dem alle Mannschaften in der Kreisliga spielten), entwickelte sich der Club mit Cheftrainer Uli Kraft zu einer der ersten Adressen in ganz Hessen.

Erfolge von Verein und Spielern: 

1.Herren: Hessenliga
2.Herren: Verbandsliga
3.Herren: Bezirk

1.Damen: 2.Bundesliga
2.Damen: Verbandsliga
3.Damen: Bezirk

1: Juniorinnen : Hessenliga 
Junioren: Verbandsebene (höchste Klasse)

Erste Knaben und Mädchen: höchste Spielklasse 

Ca. 40 Hessenmeistertitel in allen Altersklassen im Zeitraum zwischen 1990-2007.
Mehrere Titel bei Deutschen Meisterschaften in allen Alterklassen.
Mehrere Weltranglistenspieler trainieren unter der Leitung von Uli Kraft.

Sportliche Erfolge

Erste Tennis Anfänge:   mit 3 Jahren 

Wichtigste Trainer:   Boris Breskvar, Richard Schönborn, Günther Bosch, 

Jugend Highlights:  

Zehn Jahre Training im Leistungszentrum Leimen, 
Lange Zeit im höchsten Kader des DTB(C-1 Kader)
Mehrfacher Badischermeister im Einzel-u.Doppel in allen Altersklassen,
Deutscher Mannschaftsmeister Henner Henkel
Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Einzel und Doppel in verschiedenen Altersklassen
Zweifacher Sieger vom wichtigsten Deutschen Ranglistenturnier in Detmoldt,
Zweifacher Sieger von den inoffiziellen Europameisterschaften von Brühl (Köln)
Sieger der Europameisterschaft im Einzel und Doppel U14
Mehrfacher Europa-Cup Sieger mit der Mannschaft in verschiedenen.Altersklassen
InoffiziellerWeltmeister U 16, Orange Bowl Halbfinale (Weltmeisterschaft)
Tägliches Training mit Boris Becker, Steffi Graf(Leistungszentrum/Leimen). 

Aktiven Highlights:  

Mit 14 Jahren die Nr.1 der Oberliga (2.Herren GW Mannheim)
Mit 14 Jahren im Bundesligakader des TC GW Mannheim
Badischer Meister der Herren in der Halle
Gewinn mehrerer Deutschen Ranglisten-Turniere
Sparringspartner und Mannschafts-Kollege von Boris Becker
Sparring von Steffi Graf u.a.in Wimbledon und Boca-Raton (Florida)

Alex Rauch 

Geboren:  23.10. 1977

Wohnort: Lampertheim

Studium: Magisterstudium der Sportwissenschaften mit den Nebenfächern BWL u. Soziologie an der Johannes Gutenberg Universität Mainz

Tennistrainer- Lizenz:  
B- Trainerschein des HTV seit 2002

Seit 2002 als selbstverantwortlicher Trainer im TCO Lorsch
Erfahrung im Jüngsten-, Jugend- und Erwachsenentraining
Erfahrung im Training mit  Kreis-, Bezirks- und Hessenkaderspielern 

Leitung einer Tennis AG in der Grundschule Lorsch 2006/ 2007
Leitung einer Ballsport AG in einer Grundschule in Lampertheim 2005/ 2006 

Betreuung der Juniorinnen- Hessenligamannschaft 2007
Betreuung TCO-Damenmannschaft  in der 2. Bundesliga, Regionalliga und Hessenliga 

Sportliche Erfolge

Start mit Tennis: Im Alter von 10 Jahren

Erster Verein:               TC Rot Weiß Lampertheim 

Stationen als Spieler: TC Lampertheim, TC Viernheim, TCO Lorsch

Erfolge: Langjähriges Medenrundenerfahrung als Spieler auf Landesebene (Gruppenliga, Verbandsliga, Hessenliga)


Hall of Fame

Uli Kraft

Erfolge

  • Jugend:Mehrfacher deutscher Meister(Einzel/Doppel/ Team BTV); Europameister im Einzel und im Doppel; Viertelfinale beim Orange Bowl in Florida.
  • Herren: Mehrfacher Sieger deutscher Ranglistenturniere; Badischer Vizemeister; Höchste Ranglistenposition : DTB 110; Auszeichnung der Stadt Lorsch für außerordentliche Verdienste um den Tennissports in Lorsch als Trainer und Spieler.