Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Freiplätze 

Online-Magnetwand für Mitglieder

TCO-Mitglieder können ab sofort Freiplätze über das  Buchungssystem ebusy online reservieren.

Jetzt reservieren

Mitgliederversammlung 2022

Junge Erwachsene müssen beim TCO Lorsch nicht mehr länger nachweisen, dass sie Schüler, Studenten oder Auszubildende sind, um in den Genuss vergünstigter Mitgliedsbeiträge zu kommen. Bis zum Alter von 25 Jahren werden Tennisspieler durch den Verein künftig automatisch in diese Gruppe eingeordnet. Diese Änderung der Beitragsordnung wurde bei der Jahreshauptversammlung des Vereins einstimmig beschlossen. 

In der Vergangenheit musste man beim TCO nämlich einige Austritte von vorherigen Jugendspielern verbuchen, wenn diese nach Erreichen des 18. Lebensjahres plötzlich als Erwachsene eingestuft wurden und damit den vollen Preis zahlen mussten. Der Unterschied macht pro Jahr immerhin 114 Euro aus.  Die Mitgliederentwicklung ist nämlich aktuell die einzige Baustelle, die dem TCO-Vorstand leichte Sorgen bereitet. Nachdem die Liste noch einmal um nicht mehr aktive Leistungsspieler bereinigt wurde, lag die Zahl zum Jahresbeginn 2022 bei 363, berichtete Finanz-Vorstand Roland Stützer in seinem Jahresbericht. Das ist keine dramatisch negative Entwicklung. Doch der TCO hatte über viele Jahre auch schon deutlich über 400 Mitglieder. Wunschziel bei der Größenordnung der Anlage mit zehn Freiplätzen ist eigentlich die Zahl von 500. 

Roland Stützer gab sich bei der Jahreshauptversammlung jedoch optimistisch, dass man in den kommenden Monaten einen Zuwachs verbuchen kann. Aktionen in Kooperation mit der Wingertsbergschule sollen wieder mehr Kinder für den Tennissport begeistern. Das war während der zurückliegenden Corona-Jahre nicht möglich. Und über den Nachwuchs können üblicherweise auch einige Mütter und Väter als Neumitglieder gewonnen werden. Mit speziellen Fast-Learning-Kursen der Trainer Uli Kraft  und Alex Rauch erleben Anfänger schnell Erfolgserlebnisse auf dem Platz. 

Positiv hatte sich die Corona-Zeit auf die Finanzen des TCO ausgewirkt. Vorsitzender Harald Maiberger konnte für das vergangene Jahr ein Plus von 28.000 Euro unterm Strich vermelden. Der 2021 erstmals ins Amt gewählte Rechner Roland Stützer wollte die Lorbeeren dafür nicht persönlich ernten. „Da hatte ich im ersten Jahr einfach Glück“, sagte er. Aufgrund der in anderen Bundesländern wegen Corona komplett geschlossenen Tennishallen gab es im Frühjahr 2021 geradezu einen Run auf die Indoor-Plätze im Lorscher Ehlried. Zusätzlich investierte der Verein in Corona-Zeiten weniger Gelder in den Leistungssport.

Die dafür erwirtschafteten Mittel aus dem Marketing konnte der Vorstand also anderweitig einsetzen.  Dass die allermeisten Sponsoren und Anzeigenkunden des jährlich erscheinenden Clubmagazins „Service“ dem TCO trotz der wirtschaftlich schwierigen Lage treu geblieben sind, freut den Vorsitzenden besonders. Zusätzlich konnte der Verein zuletzt noch zwei besondere Partnerschaften besiegeln. Die Sparkasse

Bensheim wird neuer Namensgeber der Tennishalle im Ehlried. Das Nachwuchs-Ranglistenturnier zum Saisonauftakt (28. April bis 01. Mai) wird ab diesem Jahr „Merck Jugend-Cup“ heißen. Harald Maiberger betonte in diesem Zusammenhang einmal mehr, dass zur Finanzierung des Sportbetriebs früher wie heute keine Mitgliedsbeiträge verwendet wurden und werden. 

Stattdessen setzt der TCO seinen Konsolidierungskurs fort. Schuldenabbau ist eines der wichtigsten Ziele. Mit den Überschüssen konnte jetzt ein Kredit bei einer Brauerei vorzeitig abgelöst werden. Bis 2025 will man die zum Teil noch aus dem Bau der Clubanlage herrührenden Verbindlichkeiten auf unter 300.000 Euro gesenkt haben. Damit hätte sich die Verschuldung seit 2010 halbiert. 

Dennoch hat man beim TCO immer den Werterhalt der Clubanlage im Blick. „Wir wollen immer mindestens so viel in die Anlage investieren, wie die Abschreibung als Wertverlust ausweist“, erläuterte er. So kamen 2021 Investitionen von rund 20.000 Euro zusammen, obwohl im vergangenen Jahr nicht einmal ein Großprojekt anstand. Die Markise im Wintergarten musste erneuert werden, die Einzäunung auf drei Plätzen wurde ersetzt und eine neue Terrassenbeleuchtung installiert. 

Auch in diesem Jahr stehen wieder mehrere kleinere Projekte an. Die Renovierung des Spielplatzes und des Beachtennisfeldes etwa und die Beleuchtung im Foyer soll verbessert werden. 

Kopfzerbrechen bereitet dem TCO der in den kommenden beiden Jahren anstehende Austausch der Heizungsanlagen. Davon besitzt der Verein nämlich gleich zwei, eine für das Clubhaus samt Gaststätte und eine für die Halle. Wie auch bei zahlreichen Besitzern von privaten Altbauten fällt die Entscheidung für eine technische Lösung angesichts von steigenden Energiepreisen und der Klimaschutzziele nicht leicht. In diesem Jahr will man die Investition planen und dabei wahrscheinlich auf eine Wärmepumpe und ein Hybridsystem setzen. 

Erfolge beim Leistungssport standen beim TCO in Corona-Zeiten nicht so im Mittelpunkt wie in früheren Jahren. Dass die sportliche Bilanz im Sommer 2021 eher „mäßig“ ausfiel, wie Maiberger einräumte, war daher kein Beinbruch. Von den 19 angetretenen Mannschaften konnten zumindest die Damen 50 und die

Junioren U12 die Meisterschaft in ihren Klassen erringen. Sieben Teams landeten hingegen auf Abstiegsplätzen. In diesem Jahr wird man wieder mit 20 Mannschaften antreten, davon vier auf Landesebene. 

Fast ganz zum Erliegen gekommen war in den beiden zurückliegenden Corona-Jahren der gesellige Aspekt. Fast alle Feste und Veranstaltungen waren ausgefallen. In diesem Jahr hofft man beim TCO, dass die geplanten Termine stattfinden können. 

Die offizielle Saisoneröffnung, bei der die Tennisspieler die Bevölkerung zu einem attraktiven Mitmachprogramm einladen, ist für den 24. April geplant. 

Der erste sportliche Höhepunkt ist der Merck-Jugend-Cup, der vom 28. April bis 1. Mai angesetzt ist. Im Anschluss starten dann auch schon gleich die Mannschaften in die Team-Tennis-Saison 2022.

Ambitionierte Tennisspieler sollten sich zudem die Zeit vom 20. bis zum 28. August im Kalender notieren, wenn der TCO LK-Turniere veranstaltet. 

Doch auch die Breitensportler planen wieder ein abwechslungsreiches Programm. Nach dem Saisonstart laden sie jeden Montag und Mittwoch um 18 Uhr zum Offenen Tennistreff ein.

Reinschnuppern können dabei auch gerne Nichtmitglieder. Mit dem Schleifchenturnier (5. Juni), einem Doppelturnier mit Grillfest (13. Juni), dem Ladies-Cup (3. September), einer Wanderung (25. September) und dem Sommer-Ade-Turnier am 22. Oktober gibt es zusätzlich mehrere sportliche wie gesellige Events. 

Das Jugendtraining im Sommer läuft vom 25. April bis 25. September. Zudem organisieren die selbständigen Vereinstrainer Uli Kraft, Alex Rauch und Lisa Rauch als Hawkeye Tennisakademie in den Sommerferien zwei Sommercamps für Kinder und Jugendliche – vom 25. bis 28. Juli und vom 29. August bis 1. September. Die Ferienspielkinder können dann am 2. September auf der TCO-Anlage den Sport ausprobieren. Wenn die Außenanlage im Oktober wieder winterfest gemacht wurde, steht noch eine Saisonabschlussfeier mit Ehrungen am 19. November an. 


Hall of Fame

Daniela Salomon

Erfolge

  • Jugend:  Deutsche Jugendmeisterin im Doppel; Zweifache Halbfinalistin bei den deutschen Jugendmeisterschaften. Mehrfache hessische Jugendmeisterin. Viele Jahre in den Top 10 der deutschen Jugend - Rangliste.
  • Damen:  2001: Hessische Einzelmeisterin im Freien; Hessische Meisterin im Doppel mit Ilona Poljakova. 2002 und 2003: Hessische Einzelmeisterin in der Halle; 2003 :   Platz 515 der WTA ( Beste Platzierung).

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.