Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Freiplätze 

Online-Magnetwand für Mitglieder

TCO-Mitglieder können ab sofort Freiplätze über das  Buchungssystem ebusy online reservieren.

Jetzt reservieren

Sechs Meisterschaften für den TCO

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Tennissports,

 die Teamtennisrunde 2022 ist seit dem letzten Wochenende Geschichte. 

Alles in Allem war es ein sehr erfolgreiches Sportjahr. 6 Meisterschaften stehen 4 wahrscheinliche Abstiege gegenüber. Leider konnten die Herren I die Verbandsliga und die Herren 55 I die Hessenliga nicht halten, falls nicht noch eine andere Mannschaft zurückzieht, oder ein Team nicht aufsteigen will.

Insgesamt waren 17 TCO-Mannschaften am Start.

Erfreulich sind die Meisterschaften der Junioren U12 , Juniorinnen U18, Damen I / II , Herren 30 , Damen 40 , Herren 50 

Außerdem gab es noch 3 Vizemeisterschaften.

Überblick

Damen I                           Gruppenliga: ungeschlagen Meister mit 16:0 Punkten

Damen II                          Bezirksoberliga: Vizemeister mit 8:2 Punkten

Herren I                           Verbandsliga: Vorletzter Platz mit 4:12 Punkten

Herren II                          Bezirksliga A: Tabellenletzter mit 0:14 Punkten

Damen 40                        Bezirksoberliga: Meister mit 14:2 Punkten

Damen 50                        Bezirksoberliga: Vizemeister mit 11:3 Punkten

Herren 30                        Verbandsliga: ungeschlagen Meister mit 16:0 Punkten

Herren 40                        Bezirksoberliga: Platz 6 mit 6:8 Punkten 

Herren 50                        Bezirksliga A: Meister mit 12:4 Punkten

Herren 55                        Hessenliga: Letzter Platz mit 4:12 Punkten

Herren 55 II                     Bezirksoberliga: Platz 3 mit 6:4 Punkten

Herren 65                        Bezirksoberliga: Platz 4 mit 8:6 Punkten

Juniorinnen U18 I           Bezirksoberliga: ungeschlagen Meister mit 16:0 Punkten 

Juniorinnen U18 II          Bezirksoberliga: Platz 4 mit 9:7 Punkten

 Junioren U12                  Bezirksliga A: ungeschlagen Meister mit 16:0 Punkten

 Juniorinnen U15            Bezirksoberliga: Vizemeister mit 9:1 Punkten

 Junioren U15                  Bezirksliga A: Platz 8 mit 2:14 Punkten

 

Teamtennis 2022

Spielwochenende 13. bis 15.5.

Leider lief es dieses Wochenende nicht ganz so gut. 9 Begegnungen  wurden verloren, 6  gewonnen.
 
An die Nerven ging das Spiel der Damen 40 am Samstag. Nach den Einzeln mit dem Ergebnis 3:3 ging es in die Doppel.
Es war klar, zwei Doppel müssen gewonnen werden. Die Damen aus Darmstadt-Eberstadt spielten stark und es mussten alle Kräfte mobilisiert werden.
Pia R. und Ute H lagen im ersten Satz 0:3 hinten, holten auf und gewannen den ersten Satz dann doch. Beide kämpften bis zum Schluss und wurden mit einem Sieg belohnt.
Auch Claudia S. und Christina K. gewannen ihr Doppel souverän. Drei unserer Damen 40 halfen bei den Damen 50 aus.

 

Lisa Rauch wird Deutsche Vize-Meisterin der Damen 30

Einen tollen Erfolg erzielte Lisa bei den Deutschen Meisterschaften 2022 der Damen 30 in der Halle in Eggenstein bei Karlsruhe.

Als Nummer 8 von Deutschland war Lisa zwar an Position 1 im Feld gesetzt, nach ihrer langen Babypause wusste sie aber nicht, ob sie schon wieder mit den besten Damen 30 des Landes mithalten könnte.

Nach ihrem Freilos in Runde eins hatte Lisa im Viertelfinale gegen ihre Gegnerin Sarah Weschenfelder (LK 6,5) wenig Mühe und gewann souverän mit 6:2 6:0.

Im Halbfinale wartete dann mit Monika Malczak die Nr. 9 der Deutschen Damen 30 Rangliste. Im ersten Satz war es noch relativ eng, trotzdem konnte Lisa den Satz mit 7:5 für sich entscheiden. Im zweiten Satz fühlte sie sich auf dem Sandplatz dann deutlich wohler und gewann diesen glatt mit 6-2.

Die Finalgegnerin hieß Natali Gumbrecht, Nr. 10 der Deutschen Rangliste. Das Match startete mit extrem langen und hochklassigen Ballwechseln. So waren bis zum Spielstand von 2-1 im ersten Satz bereits 45 Minuten gespielt. Danach gewann die Gegnerin immer mehr die Oberhand. Mit viel Taktik und einem relativ langsamem und vor allem sehr sicheren Spiel brachte sie Lisa zur Verzweiflung. Lisa probierte alles, trotzdem musste sie sich letztlich ihrer Gegnerin mit 6:2 und 6:2 geschlagen geben.

Auch wenn die Enttäuschung direkt nach dem Finale sehr tief saß, kann Lisa mit den gezeigten

Leistungen sehr zufrieden sein. Nach ihrer über einjährigen Pause ist sie auf dem richtigen Weg und kommt Stück für Stück wieder an ihre Top- Leistungen heran.

Teamtennis 2021

Nicht zufriedenstellend verlief die Teamtennisrunde 2021 für den TCO. Der weitgehende Verzicht auf den Einsatz ausländischer Unterstützung hat die Spitzenmannschaften geschwächt und die teilweise jungen Eigengewächse in den relativ hohen Klassen überfordert. Dies hatte dann auch Auswirkungen auf die zweiten Mannschaften, die oft Spieler abstellen mussten. Nicht ungewöhnlich, aber in diesem Jahr heftiger, war der Umbruch im Jugendbereich der in der Regel altersbedingte Gründe hat. Spieler entwachsen dem Jugendbereich, oder rücken in Altersklassen auf in denen sie dann die Jüngsten sind. Der Vorstand plant mit einem kurz- und mittelfristigen Konzept die aufgetretenen Probleme im Sport anzugehen.

Damen I Verbandsliga 8. Platz

Damen II Gruppenliga 8. Platz

Herren I Verbandsliga 5. Platz

Herren II Bezirksoberliga 8. Platz

Herren 30 Verbandsliga 2. Platz

Damen 40 Bezirksoberliga 2.Platz

Damen 50 Bezirksliga A 1. Platz

Herren 40 Bezirksoberliga 3. Platz

Herren 50 Hessenliga 3. Platz

Herren 50 II Bezirksoberliga 7. Platz

Herren 65 Bezirksoberliga 3. Platz

Junioren U12 Kreisliga A 1. Platz

Juniorinnen U15 Bezirksoberliga 3. Platz

 Juniorinnen U15 II Bezirksliga A 6. Platz

Junioren U15 Bezirksoberliga 8. Platz J

Juniorinnen U18 Gruppenliga 9. Platz

Juniorinnen U18 II Bezirksoberliga 4. Platz

Junioren U18 Gruppenliga 5. Platz


Hall of Fame

Philipp Marx

Erfolge

  • Jugend:  Nr. 3 der DTB Rangliste U 18; Top 30 der ITF Weltrangliste U 18; Wimbledon : Achtelfinale Einzel / Viertelfinale Doppel.
  • Herren: Mehrere Jahre unter den Top 100 der Welt im Doppel, beste Ranglistenposition: 53. Im Einzel längere Zeit unter den Top 20 in Deutschland. Bestes Ranking: Top 300 ATP. Größter Erfolg: Doppel-Viertelfinale in Wimbledon.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.