Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Freiplätze 

Online-Magnetwand für Mitglieder

TCO-Mitglieder können ab sofort Freiplätze über das  Buchungssystem ebusy online reservieren.

Jetzt reservieren

Gute Bedingungen, spannende Matches

Zwischenbericht zur Teamtennis-Runde der Kinder- und Jugendmannschaften

  • Jugend-Teamtennis-2020_00025.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00022.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00002.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00047.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00036.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00031.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00010.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00005.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00040.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00014.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00021.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00032.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00028.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00042.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00043.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00020.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00007.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00016.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00001.jpg
  • Jugend-Teamtennis-2020_00023.jpg

Insgesamt startete die Medenrunde unter erfreulichen und guten Bedingungen, so dass wir schon auf spannende Spieltage einiger Mannschaften zurückblicken können. Hierzu ein kurzer Überblick der Kinder und Jugendlichen, die in die Teamtennissaison 2020 starteten:

Die Jüngsten im Kampf um die Filzkugel sind unsere U10 Junioren. Sie hat es kalt erwischt und starteten mit bisher einem Spiel gegen Bickenbach mit einer Niederlage. Colin Bensch und Hannes Dürr konnten jedoch im Tiebreak zwei Einzel für sich entscheiden.

 Bisher an 2 Spieltagen ungeschlagen ohne Punktverlust,  sehen sich die U12 Juniorinnen in der Bezirksoberliga mit dem TC Seeheim als Favorit um die Hessenmeisterschaft. Das entscheidende Spiel, um Tabellenplatz 1 zu erreichen, um damit das Ticket zur Hessenrunde zu erlangen, wird am 12.09. auf unserer Anlage stattfinden. Wir drücken die Daumen!

 In der Kreisliga strebt die junge, gemischte Mannschaft der U12 einen  Aufstieg in die Bezirksliga an. Die Tendenz geht bisher klar in diese Richtung, weiter so!

Das gleiche Ziel verfolgt die U12 Junioren. Nach einem gewonnen Spieltag ist hier ebenfalls die Bezirksliga fest eingeplant. Eine Seltenheit finden wir gleich in zwei Altersgruppen und gleichzeitig Bezirksoberliga. U14/U14II und U18/U18II weiblich standen sich jeweils in ihren Gruppen gegenüber. Nicht immer ganz einfach, wenn Vereinsspielerinnen gegeneinander antreten müssen, aber ohne Zweifel trat unter fairen und freundlichen Bedingungen ein, was eintreten musste. Die Favoriten der ersten Mannschaften siegten deutlich, allerdings hat die 2., sehr junge Mannschaft bis zum Matchball auf keinem Meter des roten Sandes Geschenke verteilt.  Hiermit ist ebenfalls der Kurs klar, die U18 möchte den Wiederaufstieg in die Gruppenliga, U14 Tabellenplatz 1, um damit am Hessenfinale teilnehmen zu können.

 Ein weiteres weibliches U18 Team kämpft in der Kreisliga um den Aufstieg die Bezirksliga. Bisher sieht es auch hier gut aus.

 Die U18 II Junioren wurden in der Bezirksliga zum Start an 2 Spieltagen überrollt und mussten sich leider geschlagen geben.

Unsere zur Zeit stärkste Jungendmannschaft, U18 Junioren, zeigte in der Gruppenliga bisher lediglich 3 Einzelsiege durch Alexander Fluck (2) und Maxi Kriewald. Die weitere Medenrunde wird nach den Sommerferien in dieser Liga kein Spaziergang für die Jungs. Ein Klassenerhalt wäre ein guter Erfolg!

 Yvonne Kondella

Herren und Damen starten erfolgreich

Erfolgreich in die Teamtennis-Saison gestartet sind die verbliebenen Herren und Damen des TCO Lorsch auf Landesebene. Nach dem durch die Corona-bedingten Verschiebungen kurzen Auftakt vor der jetzt schon wieder beginnenden Sommerpause haben die Herren I und die Damen II  in der Gruppenliga jeweils 4:0 Punkte auf dem Konto.

 

Herren 65+ (Bezirksoberliga)

Zwei Spiele haben die TCO-Senioren 65+ in der Bezirksoberliga bisher absolviert, da andere Mannschaften ihre Meldungen zurückgezogen haben, blieben als Gegner nur die SG Weiterstadt und Blau-Weiß Bensheim II., wobei es die Hinspiele (vor den Sommerferien) gab und die Rückspiele dann im August stattfinden. In den beiden bisher ausgetragenen Spielen gab es ein 3:3 in Weiterstadt und ein 2:4 gegen Bensheim, wobei in beiden Begegnungen der im dritten Satz zu spielende Matchtiebreak kein Freund der Lorscher war: dreimal wurde ein Tiebreak nach zwei ausgeglichenen Sätzen erforderlich, dreimal war das Glück nicht auf Seiten der Lorscher, wobei insbesondere das 11:13 des Doppels Hans-Jürgen Degen/Hans Mehl gegen Bensheim schmerzte.

In den Einzeln präsentierte sich Wolfgang Wahlig in gewohnt starker Form, beide Spiele gewann er mit jeweils 6:0 und 6:1. Auch im Doppel war er in beiden Spielen erfolgreich, in Weiterstadt mit Hans Mehl und gegen Bensheim mit Siegfried Heinz. Für den einzigen weiteren Punktgewinn sorgte in Weiterstadt Günter Wüst mit einer tollen Energie-Leistung, indem er sich trotz  Knieverletzung zu einem 6:4, 6:4 durchkämpfte, gegen Bensheim konnte er dann aber nicht zum Einsatz kommen. – In den beiden ausstehenden Spielen im August kann man ohne Druck aufspielen, da es Corona-bedingt in diesem Jahr keine Absteiger gibt.

Die Ergebnisse: in Weiterstadt: Wolfgang Wahlig 6:0, 6:1; Hans-Jürgen Degen 4:6, 4:6; Erhard Ebach 5:7, 1:6; Günter Wüst 6:4, 6:4 ; Wahlig/Mehl 7:6, 6:2; Ebach/Heinz 4:6, 6:2, 5:10; gegen Bensheim: Wolfgang Wahlig 6:0, 6:1; Hans-Jürgen Degen 6:7, 0:6; Siegfried Heinz 4:6, 6:2, 5:10; Alois Cermak 0:6, 1:6 ; Wahlig /Heinz 7:6, 6:2; Degen/Mehl  2:6, 7:5, 11:13.

 

Liebe Mannschaftsspieler, leider ist es nicht möglich, von allen Teams ausführliche Artikel zu erstellen. Wer auf der Homepage erscheinen möchte, kann einen Bericht _ gerne auch mit Foto _ senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Alexander Fluck ist U16-Hallen-Bezirksmeister 

Bei den Hallen-Jugendbezirksmeisterschaften (JBZM) des TB Darmstadt in Weiterstadt holte sich Alexander Fluck den Sieg in der Altersklasse U 16. Alexander ging als topgesetzt an den Start. Im Achtelfinale setzte er sich souverän gegen Yannik Seewald (Messeler TC) und im Viertelfinale gegen Fabian Schmidt (BW Heppenheim) durch. Im Halbfinale wartete dann sein Mannschaftskamerad Michele Elia, gegen den er sich nach einem 6:3, 6:1 Sieg den Einzug ins Finale sicherte. Dort traf er auf den an Position 2 gesetzten Leif Clerc (TEC Darmstadt). In einem hart umkämpften Finale wurde Alexander seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich mit 6:2, 6:3 den Titel.

Damit konnte Alexander seinen vierten Turniersieg in Folge verbuchen.

Match-Tiebreak in allen Klassen und Hitzeregeln

Veränderungen der Wettspielordnung im Hessischen Tennisverband 

Mit der Saison 2020 gibt es wieder einige Veränderungen in der Wettspielordnung des Hessischen Tennisverbandes. Die wohl wichtigste Neuerung ist sicherlich die Einführung des Match-Tiebreaks in allen Alters- und Spielklassen. Zukünftig ist in allen Spielklassen sowohl im Einzel als auch im Doppel ein erforderlich werdender 3. Satz als Match-Tiebreak (bis 10 Punkte) zu spielen.

 


Hall of Fame

Oliver Maiberger

Erfolge

  • Jugend: Zweifacher Deutscher Meister (Doppel und HTV-Team), Neunfacher Hessenmeister im Einzel (4) und Doppel (5)
  • Herren:  Dreifacher Hessenmeister im Doppel; 2001  Südwestdeutscher Meister; 2002 :   Amerikanischer College Meister im Doppel; Nr. 8 der NCAA Rangliste im Einzel (College Tennis USA ); 2003 :   Hessischer Vizemeister im Einzel und Doppel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.