Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Saisoneröffnung

28.04.2019

Der TCO Lorsch startet in die Sommersaison 2019

99 Tage

 Beliebter Wintercup

32-Felder bei den Herren und Damen ausgebucht

 Wieder einmal gut besetzt waren die Felder bei den Tennis-Winter-Cup-Hallenturnieren des TCO Lorsch. Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester nutzten zahlreiche Turnierspieler, unter anderem aus Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern, um im alten Jahr noch einige Punkte für die deutsche Rangliste zu sammeln. Mit jeweils 32 Teilnehmern ausgebucht waren die Wettbewerbe bei den Damen und Herren. Bei den Junioren U 14 gingen 24 Jungs und 18 Mädchen an den Start.

Um alle Begegnungen innerhalb von vier Tagen über die Bühne zu bringen, wurden einige Matches in die Tennishalle in Biblis ausgelagert; ansonsten wurde in der TCO-Halle im Sportpark Ehlried gespielt. Turnierleiter Andreas Schnur konnte am Ende einen reibungslosen Ablauf bilanzieren.

Mit Philipp Sauer (Schönbusch Aschaffenburg) und Max Rauch standen letztlich zwei der nicht topgesetzten Spieler im Herren-Finale. Hier hatte Sauer mit 6:4, 7:6 die Nase vorne. Beim gastgebenden TCO hätten sich viele gefreut, wenn Adrian Wimmer das Endspiel erreicht hätte. Der langjährige Lorscher Spieler ist wegen des Studiums nach Ulm umgezogen und schlägt für den dortigen SSV 1846 auf. Den Weihnachtsbesuch in der Heimat nutzte er, um an alter Wirkungsstätte aktiv zu werden. In einem spannenden Halbfinale musste er sich jedoch Max Rauch mit 7:6, 5:7 und 5:10 geschlagen geben.

Zurück an die Bergstraße gezogen hatte es auch den früheren Cheftrainer und Spieler des TC Bensheim, Gerhard Fahlke (jetzt THK Rissen). Er unterlag dem späteren Turniersieger Philipp Sauer im Viertelfinale mit 6:7, 3:6.

Bei den Damen siegte im Finale Favoritin Jolina Feger (Turn- u. Sportgemeinde Heidelberg) mit 6:2, 6:7, 10:3 gegen Maja Jekauc (Post Südstadt Karlsruhe). Die Lorscher Tennisfans hatten unterdessen TCO-Talent Lola Stilp fest die Daumen gedrückt. Doch die Hessenliga-Spielerin hatte Lospech. Gegen die an 4 gesetzte Pauline Greta Bruns (Deutsche Rangliste 280) konnte sie das Erstrundenmatch beim 0:6, 5:7 nur im zweiten Satz offen gestalten.

Jubeln konnte man beim gastgebenden Verein hingegen über den Sieg von Alexander Fluck (TCO Lorsch) in der Junioren-U 14-Konkurrenz. Er setzte sich im Endspiel mit 6:2, 6:3 gegen Amir Albeq (Tennisclub Walldorf-Astoria) durch. Bei den Juniorinnen U 14 gewann das Finale Katharina Weber (TC Müschenbach) mit 6:3, 6:4 gegen Kaitlyn de Haan (TC BW Bad Soden).

Bedanken möchte sich der TCO  bei den zahlreichen Eltern, die die Teilnehmer durch Getränke, belegte Brötchen, Kuchenspenden und Brezeln versorgt haben. Das entsprechende Spendengeld in Höhe von 167,75 Euro kommt der Kinder- und Jugendkasse zugute. 

kel

Alle Ergebnisse

Damen

Herren

Juniorinnen U14

Junioren U14


Hall of Fame

Daniela Salomon

Erfolge

  • Jugend:  Deutsche Jugendmeisterin im Doppel; Zweifache Halbfinalistin bei den deutschen Jugendmeisterschaften. Mehrfache hessische Jugendmeisterin. Viele Jahre in den Top 10 der deutschen Jugend - Rangliste.
  • Damen:  2001: Hessische Einzelmeisterin im Freien; Hessische Meisterin im Doppel mit Ilona Poljakova. 2002 und 2003: Hessische Einzelmeisterin in der Halle; 2003 :   Platz 515 der WTA ( Beste Platzierung).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.