Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Schleifchenturnier

9.6.2019

Das beliebte Breitensport-Turnier für Jedermann

18 Tage

Ungefährdeter Sieg für Alexander Fluck

TCO-Talent wird bei der U14-Konkurrenz seiner Favoritenrolle gerecht

 

Einen ungefährdeten Heimsieg konnte Alexander Fluck bei der sechsten Auflage des TCO-Babolat-Jugend-Wintercupturniers in der Tennishalle im Lorscher Ehlried erringen. Im U 14-Finale bezwang der topgesetzte Favorit den zwei Jahre jüngeren Amir Albeq (Tennisclub Walldorf-Astoria) mit 6:2, 6:3. In den drei vorangegangenen Matches hatte Alexander insgesamt gerade mal zwei Spiele abgegeben.

Alles in allem keine große Herausforderung also für den Lokalmatadoren bei seinem letzten U 14-Turnier. Ende März wird Alexander Fluck nämlich seinen 15. Geburtstag feiern. Gegen ältere Gegner anzutreten, ist er durchaus schon gewohnt. Außer bei den Junioren U 14 in der Bezirksoberliga, in der die Lorscher in der für sie höchstmöglichen Spielklasse Vizemeister wurden, schlug Alexander in der vergangenen Saison auch bei den Junioren U 18 (Gruppenliga) und bei den Herren II (Gruppenliga) auf. Hinzu kamen zahlreiche Turniererfolge, die ihn – wie bereits berichtet – zum erfolgreichsten Lk-15-Spieler Deutschlands im „Nürnberger LK-Race“ machten (4845 Punkte). Damit glückte der Sprung in die Lk 11.

Zwar legt der Anfang 2017 vom TC Bensheim zum TCO Lorsch gewechselte Youngster nicht ausschließlich den Fokus auf den Tennissport, doch er trainiert dreimal pro Woche – in Lorsch und im Bezirkskader. „Ich spiele Tennis zunächst einmal, weil es mir Spaß macht. Natürlich probiere ich immer, mein Bestes zu geben“, sagt er. Wenn man ihn nach seinem Lieblingsschlag auf dem Platz fragt, muss er schmunzeln: „Den Stop spiele ich gerne.“

Anders als viele andere Talente, die die gelbe Filzkugel wie er überdurchschnittlich gut treffen, ist der Neuntklässler am Bensheimer Goethe-Gymnasium nach eigener Aussage erst einmal nicht darauf aus, Tennisprofi zu werden. Vielmehr will er einen Schritt nach dem anderen gehen. In absehbarer Zeit bei den ersten TCO-Herren mitzuspielen, lautet etwa eines seiner Ziele. Schon jetzt trainiert er ab und zu mal mit den Verbandsliga-Vizemeistern. Vielleicht kommt es ja schon in der kommenden Saison zu dem einen oder anderen Einsatz.

Ansonsten wird er bei den Herren II und Junioren U 18 aktiv sein. Letztere sind nach einer schwierigen Saison als Sechster wohl doch nicht – wie befürchtet – aus der Gruppenliga abgestiegen. Mit einer gereiften Truppe dürfte es nun im Sommer einfacher werden.


Hall of Fame

Daniela Salomon

Erfolge

  • Jugend:  Deutsche Jugendmeisterin im Doppel; Zweifache Halbfinalistin bei den deutschen Jugendmeisterschaften. Mehrfache hessische Jugendmeisterin. Viele Jahre in den Top 10 der deutschen Jugend - Rangliste.
  • Damen:  2001: Hessische Einzelmeisterin im Freien; Hessische Meisterin im Doppel mit Ilona Poljakova. 2002 und 2003: Hessische Einzelmeisterin in der Halle; 2003 :   Platz 515 der WTA ( Beste Platzierung).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.