Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Freiplätze 

Online-Magnetwand für Mitglieder

TCO-Mitglieder können ab sofort Freiplätze über das  Buchungssystem ebusy online reservieren.

Jetzt reservieren

Lisa Rauch auf der Erfolgsspur

Deutsche Doppel-Meisterin Damen 30 und Titel beim Damenturnier in Landau

TCO-Trainerin und -Spielerin Lisa Rauch befindet sich zur Zeit in einer bestechenden Form und belohnt sich mit zwei Titeln. 

Vom 7. bis 9. August fanden bei extrem hohen Temperaturen die Deutschen Meisterschaften der Damen 30/35 in Worms statt. Für Lisa war es der erste Auftritt bei diesem Event und als Nr. 13 der deutschen Damen 30 Rangliste an Position 2 des Teilnehmerfeldes gesetzt.

Nach souveränen Siegen gegen Romy Büsing (Nr. 56 dt. Rangliste) und Katharina Lüke (Nr.18 dt. Rangliste) wartete im Finale mit Nathalie Pröse (ebenfalls aus Hessen), die eindeutige Favoritin des Turniers. Nathalie Pröse ist mehrmalige Damen-Hessenmeisterin und aktuell die Nr. 63 der deutschen Aktivenrangliste und Nr. 10 der Damen 30 Rangliste.

Das Finale war sehr hochklassig und an Spannung kaum zu überbieten. Bei knapp 40 Grad Hitze konnte Lisa nach zwei Stunden und 15 Minuten den ersten Satz mit 7:6 für sich entscheiden. Im zweiten Satz kam Nathalie Pröse immer besser ins Spiel und konnte diesen mit 6:2 gewinnen. Im dritten Satz hatte Pröse trotz sehr engen Spielen mit 6-1 das besser Ende für sich. Knapp 4 Stunden dauerte das Finale, was von den Organisatoren zum bestes Endspiel der letzten Jahre gekürt wurde.

Als wäre ein Vier-Stunden-Match an einem Tag nicht genug, musste Lisa mit ihrer Partnerin Katharina Jakob knapp eine Stunde später zum Finale des Damendoppels antreten. Gegen die Paarung Kruse/ Lüke waren die beiden von Anfang an spielbestimmend. So führten sie schnell mit 4:1 und 5:3 als sich Kruse am Oberschenkel verletzte und das Finale somit ein schnelles Ende fand.

Somit stand fest: Lisa Rauch ist Deutsche Meisterin im Doppel 2020!

 

Eine Woche später ging es für Lisa beim Südpfalz Cup, einem A6 Damenturnier in Landau, weiter.

Als Nr. 226 der  deutsche Damenrangliste war Lisa an Position 3 des Feldes gesetzt.

Nach einem soliden 6:4, 6:2 Erfolg gegen Alicia Mall (LK 7) wurde es im Viertelfinale eng. Gegen Dorothea Saar (dt. Rangliste 315) war Lisa im ersten Satz mit 1:6 chancenlos. Danach konnte sie sich jedoch steigern und kämpfte sich zu einem 1:6, 6:3, 10:8-Erfolg.

Im Halbfinale wartete noch am gleichen Tag mit Luca Victoria Vocke aus München die Topspielerin des Turniers (dt. Rangliste 150).

Rund 100 Zuschauer verfolgten das Zweieinhalb-Stunden-Match und sahen sehr gutes Damentennis. Lisa gewann gegen die 16 jährige den ersten Satz mit 7:5. Im zweiten Satz war die Münchnerin etwas besser und gewann mit 6:3. Wieder musste die Entscheidung im Matchtiebreak fallen. Hier sah Vocke von Anfang an wie die Siegerin aus. Schnell konnte sie mit 8:4 in Führung gehen. Doch die extremen Kämpferqualitäten von Lisa brachten ihre Gegnerin zum Verzweifeln. Punkt für Punkt konnte Lisa aufholen, jeder Ball wurde erlaufen, und so hatte sie letztlich beim Stand von 11:10 Matchball. Der Ballwechsel dauerte knapp 2 Minuten, bevor Lisa mit einem lauten Siegesschrei und Standing Ovation der Zuschauer das Match für sich entscheiden konnte.

Mit Anne Zehetgruber (Position 2 der Setzliste, Nr. 175 dt. Rangliste) stand im Finale eine alte Bekannte auf der anderen Seite. Anne spielte in ihrer Jugend lange für den TCO und schlug auch für die Damen in der Hessenliga auf. Von Anfang an war das Spiel sehr fahrig, man merkte den beiden eine leichte Nervosität an. Trotzdem behielt Lisa bei auch im letzten Match des Turniers die Oberhand und konnte letztlich das Finale mit 6:4 6:2 für sich entscheiden. Durch diesen Erfolg wird Lisa in der nächsten deutschen Rangliste wieder unter den Top 200 Damen in Deutschland geführt werden.


Hall of Fame

Philipp Marx

Erfolge

  • Jugend:  Nr. 3 der DTB Rangliste U 18; Top 30 der ITF Weltrangliste U 18; Wimbledon : Achtelfinale Einzel / Viertelfinale Doppel.
  • Herren: Mehrere Jahre unter den Top 100 der Welt im Doppel, beste Ranglistenposition: 53. Im Einzel längere Zeit unter den Top 20 in Deutschland. Bestes Ranking: Top 300 ATP. Größter Erfolg: Doppel-Viertelfinale in Wimbledon.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.