Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Hessenliga Damen

14.7.2019 - 10:00 Uhr

Bei ihrem dritten Heimspiel der Saison empfangen die Damen den Wiesbadener THC

Countdown
abgelaufen

Befreiungsschlag abseits des Tennisplatzes

Jahreshauptversammlung: Die Themen Finanzen und Mitgliedergewinnung standen im Mittelpunkt 

Unser Bild zeigt (v.l.) Technik-Vorstand Otto Grünewälder, Geschäftsführer Eric Bremicker, Bürgermeister Christian Schönung, Sport-Vorstand Uli Kraft, Vorsitzender Harald Maiberger und Finanz-Vorstand Jörg Palten.

Die Damenmannschaft des TCO Lorsch hat in der 2. Bundesliga-Saison 2016 einen hervorragenden dritten Platz belegt, sechs der insgesamt 26 für den Lorscher Tennisclub gestarteten Mannschaften konnten im vergangenen Sommer die Meisterschaft feiern. Dennoch glückte dem TCO Lorsch im abgelaufenen Jahr der größte Erfolg außerhalb des Platzes. Durch eine komplette Umschuldung der bestehenden Verbindlichkeiten konnte der Verein sich nicht nur finanziell etwas Luft verschaffen, sondern befindet nun auch auf einem klar erkennbaren Weg, den sich seit Jahren kaum verringernden Schuldenberg mittelfristig abzubauen.

Denn noch immer zahlt der Verein die Darlehen ab, die er 1989 zum Bau der Anlage Im Ehlried aufgenommen hatte. Seinerzeit zu vergleichsweise horrenden Zinssätzen. Die Folge: Über viele Jahre mussten fast die kompletten Mitgliedsbeiträge eingesetzt werden, um hohe Zinsen zu bezahlen und zumindest einen Minimalbetrag tilgen zu können. In 27 Jahren konnten die Altschulden daher nur halbiert werden. Gleichzeitig mussten für erste Sanierungsmaßnahmen bereits wieder neue Kredite aufgenommen werden.

„Aus diesem Teufelskreis wären wir nie herausgekommen“, erläuterte Finanzvorstand Jörg Palten bei der Jahreshauptversammlung am 20. März. Das erkannte nach Gesprächen beim Sponsorentreffen im vergangenen Sommer auch Bürgermeister Christian Schönung. Auf seine Initiative hin beschlossen die städtischen Gremien, dem Verein bei den Neuverhandlungen der Kredite mit einer 80-prozentigen Ausfallbürgschaft beizustehen. Auf diesem Weg konnte der Zinssatz im Rahmen der  Umschuldung mehr als halbiert werden. Der Verein kann somit mehr Geld in die Tilgung stecken und plant die Schuldenlast bis zum Jahr 2025 zu halbieren.

„Das ist ein Durchbruch für die Finanzen des TCO“, erklärte Palten den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Harald Maiberger spricht von einem „Win-win-win“-Geschäft: „Wir müssen weniger Zinsen zahlen. Die Stadt läuft nicht in Gefahr, dass sie die Anlage irgendwann von einem zahlungsunfähigen TCO übernehmen muss. Und die Bank kommt schneller an ihr Geld.“ Bürgermeister Christian Schönung erinnerte sich bei seinem Grußwort an ein „erfrischendes Jahr der Zusammenarbeit“. Die Stadt habe die Ausfallbürgschaft übernommen, „weil uns das Vereinsleben wichtig ist“. Das könne man schon daran erkennen, dass die Entscheidung in der Stadtverordnetenversammlung einstimmig gefällt wurde.


Hall of Fame

Daniela Salomon

Erfolge

  • Jugend:  Deutsche Jugendmeisterin im Doppel; Zweifache Halbfinalistin bei den deutschen Jugendmeisterschaften. Mehrfache hessische Jugendmeisterin. Viele Jahre in den Top 10 der deutschen Jugend - Rangliste.
  • Damen:  2001: Hessische Einzelmeisterin im Freien; Hessische Meisterin im Doppel mit Ilona Poljakova. 2002 und 2003: Hessische Einzelmeisterin in der Halle; 2003 :   Platz 515 der WTA ( Beste Platzierung).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.